Informationen Wolfs Und Schakalartige

wissenschaftlicher Name: Canis. Die Wolfs- und Schakalartigen sind eine Gattung der Echten Hunde


Linnaeus, 1758

  • Englisch: Wolfes and Jackals
  • Französisch: Chacal, chien, loup
  • Finnisch: Canis
  • Italienisch: Lupo, Coyote e Sciacalli
  • Niederländisch: Coyote, Jakhals en Wolf
  • Norwegisch: Hundelignende canider
  • Portugiesisch: Lobo e Coiote
  • Schwedisch: Varg och Schakal
  • Spanisch: Canis

  • Tribus: Echte Hunde (Canini)
  • Familie: Hunde (Canidae)
  • Überfamilie: Hundeartige (Canoidea)
  • Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
  • Überordnung: Laurasiatheria
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Wolfs- und Schakalartigen gehören 9 Arten. Sie erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 45 bis 160 cm, Schwanzlängen von 20 bis 55 cm, Schulterhöhen von 30 bis 80 cm und Gewichte von 6 bis 80 kg. Alle Tiere dieser Gattung haben einen wolfsähnlichen Körper mit relativ langen Beinen und einen zylinderförmigen, buschigen Schwanz.

Verbreitung

Die wilden Wolfs- und Schakalartigen leben in Eurasien, Afrika und Nord- und Mittelamerika. Der Mensch hat den Wolf domestiziert und dadurch sind diese Tiere jetzt als Haushunde und Dingos weltweit verbreitet.

Verwandtschaft

Wolfs- und Schakalartige gehören zum Tribus der Echten Hunde (Canini)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Falklandfüchse (Dusicyon)
  • Pseudalopex
  • Kurzohrfüchse (Atelocynus)
  • Maikongs (Cerdocyon)
  • Waldhunde (Speothos)
  • Mähnenwölfe (Chrysocyon)
  • Marderhunde (Nyctereutes)
  • Rothunde (Cuon)
  • Afrikanische Wildhunde (Lycaon)

Systematik

Zur Gattung der Wolfs- und Schakalartigen (Canis) gehören die Arten:

  • Streifenschakal (Canis adustus)
  • Goldschakal (Canis aureus)
  • Haushund (Canis familiaris)
  • Kojote (Canis latrans)
  • Wolf (Canis lupus)
  • Timberwolf (Canis lycaon)
  • Schabrackenschakal (Canis mesomelas)
  • Rotwolf (Canis rufus)
  • Äthiopischer Wolf (Canis simensis)


Sie sehen Wolfs Und Schakalartige Tiere 1 bis 7
foto Neufundlaender Neufundlaender
wissenschaftlicher Name: Canis familiaris. Der Neufundländer ist eine Hunderasse und gehoert zur Familie der Hunde
foto Dalmatiner Dalmatiner
wissenschaftlicher Name: Canis familiaris. Der Dalmatiner ist eine Hunderasse und gehoert zur Familie der Hunde
foto Kojote Kojote
Kojote, Präriewolf oder Heulwolf
wissenschaftlicher Name: Canis latrans. Der Kojote gehört zur Familie der Hunde
foto Polarwolf Polarwolf
wissenschaftlicher Name: Canis lupus arctos. Der Polarwolf gehört zur Gattung der Wolfs- und Schakalartigen.
foto Husky Siberian Husky Alaskan Husky Husky Siberian Husky Alaskan Husky
wissenschaftlicher Name: Canis familiaris. Der Husky ist eine Hunderasse und gehört zur Familie der Hunde.
foto Labrador Retriever Labrador Retriever
wissenschaftlicher Name: Canis familiaris. Der Labrador-Retriever ist eine Hunderasse und gehört zur Familie der Hunde.
foto Timberwolf Timberwolf
Timberwolf, auch Amerikanischer Grauwolf
wissenschaftlicher Name: Canis lupus lycaon. Der Timberwolf gehoert zur Gattung der Wolfs- und Schakalartigen.


tiere
travel