Informationen Urkiefervoegel

wissenschaftlicher Name: Palaeognathae. Die Urkiefervögel sind eine Unterklasse der Vögel


Pycraft, 1900

  • Englisch: Paleognaths
  • Französisch: Paléognathes
  • Italienisch: Paleognati
  • Portugiesisch: Paleognathae
  • Spanisch: Paleognatos, Mandíbulas viejas

  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Urkiefervögeln gehören 59 Arten. Diese Vögel unterscheiden sich von der Schwesterunterklasse der Neukiefervögel durch eine andere Gaumenstruktur. Alle Urkiefervögel haben keine kräftige Flugmuskulatur. Entweder sind sie schwache Flieger oder reine Laufvögel.

Verwandtschaft

Urkiefervögel gehören zur Klasse der Vögel (Aves)
dazu gehört auch die Unterklasse:

  • Neukiefervögel (Neognathae)

Systematik

Zur Unterklasse der Urkiefervögel (Palaeognathae) gehören die Ordnungen:

  • Laufvögel (Struthioniformes) mit 10 Arten
  • Steißhühner (Tinamiformes) mit 49 Arten


Sie sehen Urkiefervoegel Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Urkiefervoegel
foto Grosser Emu Grosser Emu
wissenschaftlicher Name: Dromaius novaehollandiae. Der Große Emu gehört zur Familie der Emus
foto Einlappenkasuar Einlappenkasuar
Einlappen- oder Rothalskasuar
wissenschaftlicher Name: wiss. Der Einlappenkasuar gehört zur Familie der Kasuare


tiere
travel