Informationen Tanreks

Tanreks oder Tenreks:
wissenschaftlicher Name: Tenrecidae. Tanreks sind eine Familie der Insektenfresser


Infos zu den Tanreks

  • Englisch: Tenrecs
  • Französisch: Tanrecs, Tenrecidés

  • Ordnung: Tenrekartige (Afrosoricida)
  • Überordnung: Afrotheria
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Die Familie der Tanreks hat Igel- und Spitzmaustypen hervorgebracht.

Die Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine. Die Nase ist oft rüsselartig.

Als besonderes Merkmal ist, dass diese Tiere keinen Blinddarm haben. Tanreks haben in der Regel eine rüsselförmige Nase. Alle haben eine Kloake, in die der After, die Geschlechts- und die Harnwege münden. Der Penis ist einziehbar und hat einen mehr oder weniger entwickelten Penisknochen. Im entspannten Zustand liegt der Penis in einer Tasche, die sich an der Bauchseite unter dem Mastdarm öffnet.

Es gibt zwei Unterfamilien mit zwei unterschiedlichen Erkennungsmerkmalen.

Verbreitung

Hauptverbreitungsgebiet der Tanreks ist Madagaskar. Sie sind, neben den Spitzmäusen, die einzigen Insektenfresser auf der Insel

Lebensweise

Es gibt sowohl bodenlebende als auch baumlebende Arten.

Verwandtschaft

Tanreks gehören zur Ordnung der Insektenfresser (Insectivora)
dazu gehören auch die Familien der Tanrekartigen:

  • Schlitzrüßler (Solenodontidae)
  • Otterspitzmäuse (Potamogalidae)

die Familien der Igelartigen:
  • Igel (Erinaceidae)

die Familien der Goldmullartigen:
  • Goldmulle (Chrysochloridae)

und die Familien der Spitzrüßlerartigen:
  • Spitzmäuse (Soricidae)
  • Maulwürfe (Talpidae)

Systematik

Zur Familie der Tanreks (Tenrecidae) gehören die Unterfamilien:

  • Borstenigel (Tenrecinae)
  • Reistanreks oder -tenreks (Oryzorictinae)

Die Unterfamilien

Borstenigel (Tenrecinae)
Allgemeines: Die Tiere dieser Unterfamilien besitzen Stacheln. Aber alle 5 Gattungen haben keine stammesgeschichtliche Verbindung zueinander. Sie vertreten drei Evolutionslinien. Das äußere Erscheinungsbild setzt sich in die Nähe der Igel. Der Schwanz hat sich zu einem kleinen Stummel zurückgebildet, die Zehen sind frei. Das Fell besteht entweder größtenteils aus Stacheln oder aus stacheligen Haaren.
Verbreitung: Die Lebensräume sind Wälder, Halbwüsten und Steppen.
Ernährung: Die Nahrung ist hauptsächlich tierischer Natur.
Die Gattungen sind:

  • Tanreks oder Tenreks i.e.S. (Tenrec)
  • Halbborstenigel (Hemicentetes)
  • Igeltanreks oder -tenreks (Setifer, Echinops und Dasogale)

Reistanreks oder -tenreks (Oryzorictinae)
Allgemeines: Die Tiere dieser Unterfamilie sind ausschließlich (nur) behaart, d.h. ohne Stacheln. Alle 4 Gattungen weisen trotz unterschiedlicher Ausbildung des Haut-Muskel-Apparates einen deutlich einheitlichen Schädel-Zahn-Bereich.
Die Gattungen sind:

  • Langschwanz- und Kleintanreks oder -tenreks (Microgale)
  • Reiswühler (Oryzorictes)
  • Wassertanreks oder -tenreks (Limnogale)
  • Erdtanreks oder -tenreks (Geogale)


Sie sehen Tanreks Tiere 1 bis 11
Sie sind hier: Tiere : Saeugetiere : Tanreks
foto Grosser Tanrek Grosser Tanrek
Grosser Tanrek oder Tenrek:
wissenschaftlicher Name: Tenrec ecaudatus. Der Grosse Tanrek gehoert zur Familie der Tanreks
foto Maulwurf Reistanrek Maulwurf Reistanrek
Maulwurfartiger oder Maulwurf-Reistanrek, -tenrek oder -wuehler:
wissenschaftlicher Name: Oryzorictes talpoides. Der Maulwurf-Reistanrek gehoert zur Gattung der Reiswuehler
foto Reiswuehler Art Reiswuehler Art
wissenschaftlicher Name: Oryzorictes hova. Der Reiswuehler gehoert zur Gattung der Reiswuehler
foto Vierfingertanrek Vierfingertanrek
Vierfingertanrek, -tenrek oder Vierzehen-Reiswuehler:
wissenschaftlicher Name: Oryzorictes tetradactylus. Der Vierfingertanrek gehoert zur Gattung der Reiswuehler
foto Schwarzkopftanrek Schwarzkopftanrek
wissenschaftlicher Name: Hemicentetes nigriceps. Der Schwarzkopftanrek gehoert zur Gattung der Halbborstenigel.
foto Talazacis Langschwanztanrek Talazacis Langschwanztanrek
wissenschaftlicher Name: Microgale talazaci. Der Talazacis Langschwanztanrek gehoert zur Gattung der Langschwanztanreks
foto Kleiner Langschwanztanrek Kleiner Langschwanztanrek
Kleiner Langschwanztanrek oder -tenrek:
wissenschaftlicher Name: Microgale parvula. Der Kleine Langschwanztanrek gehoert zur Gattung der Langschwanz- und Kleintanreks.
foto Kurzschwanz Kleintanrek Kurzschwanz Kleintanrek
Kurzschwanz-Kleintanrek oder -tenrek:
wissenschaftlicher Name: Microgale brevicaudata. Der Kurzschwanz-Kleintanrek gehoert zur Gattung der Langschwanz- und Kleintanreks
foto Langschwanztanrek Art Langschwanztanrek Art
wissenschaftlicher Name: Microgale longicaudata. Der Langschwanztanrek gehoert zur Gattung der Langschwanz- oder Kleintanreks
foto Grosser Igeltanrek Oder Tenrek Grosser Igeltanrek Oder Tenrek
wissenschaftlicher Name: Setifer setosus. Der Große Igeltanrek gehoert zu den Gattungen der Igeltanreks.
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel