Informationen Hautfluegler

Wissenschaftliche Informationen und Bilder über Hautflügler, einer Ordnung der Insekten.
wissenschaftlicher Name: Hymenoptera


Linnaeus, 1758

Allgemeines

Zu den Hautflüglern, einer Ordnung der Insekten, gehören über 115.000 bekannte Arten, von denen rund 11.500 Arten in Europa zu finden sind. Es wird mit Sicherheit eine ganze Menge mehr Arten geben, es werden immer wieder welche neu entdeckt. Hautflügler vereinen die verschiedensten Arten von Bienen und Wespen, Ameisen und Bienen. Aber alle haben sie ein Merkmal gemeinsam: Ihre meisten durchscheinenden Flügel, nach denen diese Ordnung benannt wurde.

Hautflügler erreichen Körperlängen von 0,25 bis 7 cm. Die Flügelspannweiten liegen zwischen 1 mm und etwa 10 cm! Die meisten Hautflügler besitzen große Facettenaugen und drei Punktaugen. Die Mundwerkzeuge werden entweder beißend und kauend eingesetzt, es gibt aber auch Arten, die diese leckend-saugend einsetzen.

Lebensweise

Ein großer Teil der Hautflügler-Arten sind staatenbildend.

Fortpflanzung

Allen Hautflügler gemein ist, dass sich die Männchen nur aus den unbefruchteten Eiern entwickeln, die Weibchen dagegen aus den befruchteten.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera) gehören die Unterordnungen:


Verwandtschaft

Hautflügler gehören zur Überordnung der Neuflügler (Neoptera)
dazu gehören auch die Ordnungen:

  • Steinfliegen (Plecoptera) mit etwa 2.200 Arten
  • Tarsenspinner (Embioptera) mit etwa 220 Arten
  • Grillenschaben (Notoptera) mit 12 Arten
  • Ohrwürmer (Dermaptera) mit etwa 1.800 Arten
  • Fangschrecken (Mantodae) mit etwa 2.300 Arten
  • Schaben (Blattodea) mit etwa 3.500 Arten
  • Termiten (Isoptera) mit etwa 2.800 Arten
  • Gespenstschrecken (Phasmatodea) mit etwa 2.500 Arten
  • Gladiatoren (Mantophasmatodea) mit 13 Arten
  • Langfühlerschrecken (Ensifera) mit etwa 8.100 Arten
  • Kurzfühlerschrecken (Caelifera) mit etwa 10.000 Arten
  • Bodenläuse (Zoraptera) mit etwa 30 Arten
  • Staubläuse (Psocoptera) mit etwa 2.700 Arten
  • Tierläuse (Phthiraptera) mit etwa 3.500 Arten
  • Fransenflügler (Thysanoptera) mit etwa 5.500 Arten
  • Schnabelkerfe (Hemiptera) mit etwa 80.000 Arten
  • Kamelhalsfliegen (Raphidioptera) mit etwa 200 Arten
  • Großflügler (Megaloptera) mit etwa 250 Arten
  • Netzflügler (Neuroptera) mit etwa 6.000 Arten
  • Käfer (Coleoptera) mit etwa 350.000 Arten
  • Fächerflügler (Strepsiptera) mit etwa 550 Arten
  • Köcherfliegen (Trichoptera) mit etwa 7.000 Arten
  • Schmetterlinge (Lepidoptera) mit etwa 180.000 Arten
  • Schnabelfliegen (Mecoptera) mit etwa 350 Arten
  • Zweiflügler (Diptera) mit etwa 120.000 Arten
  • Flöhe (Siphonaptera) mit etwa 2.400 Arten

In anderen Sprachen

  • Englisch: Hymenoptera
  • Französisch: Hyménoptères
  • Finnisch: Pistiäiset
  • Italienisch: Imenotteri
  • Niederländisch: Hymenoptera
  • Norwegisch: Årevinger
  • Portugiesisch: Hymenoptera
  • Schwedisch: Steklar
  • Spanisch: Himenópteros


Sie sehen Hautfluegler Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Insekten : Hautfluegler
foto Hummeln Hummeln
Wissenschaftliche Informationen über Hummeln, einer Gattung der Bienen.
wissenschaftlicher Name: Bombus
foto Westliche Honigbiene Insekt Westliche Honigbiene Insekt
Wissenschaftliche Informationen über die Westliche Honigbiene, ein Mitglied aus der Familie der Echten Bienen.
wissenschaftlicher Name: Apis mellifera


tiere
travel